PR-Nr. 10001-0020-09/2017
Download PDF

Basys hat eine neue Fertigungshalle in Betrieb genommen

BaSys – Bartels Systembeschläge hat am Standort Kalletal erneut in­vestiert. Anfang September 2017 stemmte das Unternehmen den Um­zug der Automatenstanzerei in eine neue Fertigungshalle – die vierte ihrer Art am Stammsitz in Ostwestfalen-Lippe.

Mit der Kraft der Produkte „made in Kalletal/Germany“ wachsen, um das Unternehmen zukunftsfähig auszurichten. Das ist das Ziel, das Albert und Jürgen Bartels mit dem 1995 gegründeten und von ihnen geführten Familienunternehmen Basys verfolgen. Eine neue, 880 Quadratmeter große Halle bildet eine Voraussetzung dafür. Seit Anfang September nimmt sie zwei Produktionsgruppen auf.

Mit dem Neubau schafft Basys Platz für Neu- und Ergänzungsinvestitio­nen, um den bereits jetzt am Markt vorhandenen Bedarf decken zu können. Dazu wird eine Oberflächenbeschichtung gehören, um die Pro­duktqualität weiter zu steigern.

Basys entwickelt, produziert und vertreibt ein komplettes Baubeschlag­programm und sieht sich mit seinen Band- und Schließblechsystemen als Problemlöser für Türen- und Zargenhersteller in ganz Europa sowie für nationale und internationale Kunden aus Handel und Handwerk. In Kal­letal arbeiten rund 90 Men­schen, darunter zwei Auszubildende zum Beruf des Werkzeugmechani­kers. Für die neue Halle, deren Spatenstich im Februar 2017 erfolgte, investierte das Unternehmen circa 440.000 Euro.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: Jürgen (links) und Albert Bartels (rechts), Geschäftsführer von BaSys – Bartels Systembeschläge in Kalletal, durften zur Einweihung ihrer neuen Fertigungshalle am Standort Ende Juni 2017 den Astronauten Dr. Ulf Merbold begrüßen. Foto: Annika Reipke, Bad Salzuflen
Bildtext 2: Die neue, 880 Quadratmeter große Fertigungshalle am Basys-Firmensitz in Kalletal. Foto Basys
Bildtext 3: Die neue, 880 Quadratmeter große Fertigungshalle am Basys-Firmensitz in Kalletal (im Vordergrund rechts). Foto Basys

BaSys

BaSys steht für Bartels Systembeschläge. Das von Albert und Jürgen Bartels geführte Familienunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt seit 1995 ein komplettes Baubeschlagprogramm. Dabei sieht sich BaSys mit seinen Band- und Schließblechsystemen als Problemlöser für Türen- und Zargenhersteller in ganz Europa sowie für nationale und internationale Kunden aus Handel und Handwerk. Im Jahr 2001 stellte das Unternehmen mit der „Pivota“-Produktfamilie als erster deutscher Hersteller ein verdeckt liegendes und dreidimensional justierbares Band vor und initiierte damit einen neuen Designtrend in der Türenbranche. Am Firmensitz im ostwestfälischen Kalletal beschäftigt BaSys rund 90 Mitarbeiter.

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.