PR-Nr. 10001-0024-12/2017
Download PDF

BaSys verpasst sich einen neuen Online-Auftritt

Modern, übersichtlich, responsiv. So präsentiert sich BaSys – Bartels Systembeschläge, Kalletal, seit Dezember 2017 im Web. Mit dem Relaunch will der Baubeschlaghersteller seinem eigenen Image als Pro­blemlöser für die Türen- und Zargenindustrie in ganz Europa sowie für nationale und internationale Kunden aus Handel und Handwerk gerecht werden.

Unter der Internetadresse www.basys.biz nutzen die Inhalte neuerdings den vollen Platz aus, der sich Ihnen bietet – immer angepasst an das jeweilige Gerät, mit dem sie aufgerufen werden. Im Mittelpunkt steht das Produkt, Band- und Schließblechsysteme, die sich dank des techni­schen Informationssystems nun auch ohne Markenkenntnis schnell und einfach finden lassen.

Geschäftsführer Jürgen Bartels zeigt sich zufrieden mit der Umsetzung: „Die Kraft des Unternehmens kommt aus dem Produkt. Und ich finde, dass das nun auch auf der neuen Webseite erkennbar ist.“ Insgesamt präsentiert sich das Unternehmen mit dem neuen Online-Auftritt, der auch eine Facebookseite und einen YouTube-Kanal beinhaltet, offen für alle Interessengruppen – vom Kunden über den Planer und Verarbeiter bis hin zu Journalisten und dem Fachkräftenachwuchs. Mit der Einbin­dung von Ausschreibungstexten bedient BaSys das Interesse von Archi­tekten, die so spezielle Anforderungen an Türen in Gebäuden leichter umsetzen können. Pressemeldungen unterstützen Redakteure bei der Recherche.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Alte Adresse, neue Inhalte. BaSys – Bartels Systembeschläge hat seinen Webauftritt relauncht. Foto: BaSys
Bildtext: Alte Adresse, neue Inhalte. BaSys – Bartels Systembeschläge hat seinen Webauftritt relauncht. Foto: BaSys

BaSys

BaSys steht für Bartels Systembeschläge. Das von Albert und Jürgen Bartels geführte Familienunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt seit 1995 ein komplettes Baubeschlagprogramm. Dabei sieht sich BaSys mit seinen Band- und Schließblechsystemen als Problemlöser für Türen- und Zargenhersteller in ganz Europa sowie für nationale und internationale Kunden aus Handel und Handwerk. Im Jahr 2001 stellte das Unternehmen mit der „Pivota“-Produktfamilie als erster deutscher Hersteller ein verdeckt liegendes und dreidimensional justierbares Band vor und initiierte damit einen neuen Designtrend in der Türenbranche. Am Firmensitz im ostwestfälischen Kalletal beschäftigt BaSys rund 90 Mitarbeiter.

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.