PR-Nr. 10019-0013-01/2021
Download PDF

Acht Mal 25 Jahre: EGE Holzbau ehrt Jubilare

Am 19. Dezember 2020 blickten acht Mitarbeiter auf eine 25-jährige Tätigkeit bei der EGE Holzbau in Sangerhausen zurück. Ingo Becker, Mario Blossfeld, Hartmut Krempler, Carsten Pescht, Stephan Proske, Ralf Schilling, Michael Wich und Daniel Werner starteten im Dezember 1995 gemeinsam, als der Fenster- und Haustürenhersteller EGE mit Sitz in Verl die insolvente Tischlerei HFT Holz-Fenster-Türen übernahm.

Die acht Jubilare begleiteten die EGE Holzbau von Beginn an auf ihrem Weg vom Handwerks- zum Industrieunternehmen. Ingo Becker und Ralf Schilling arbeiten in der Endmontage, Mario Blossfeld komplettiert in der Abteilung Kosmetik die Flügel vor dem Farbauftrag. Hartmut Krempler und Stephan Proske bedienen Maschinen bei der Herstellung der Haustüren, Carsten Pescht ist in der Abteilung Lack/Zwischenschliff für die Oberflächenbearbeitung zuständig. Michael Wich koordiniert Auftragseingang, -abwicklung und -organisation im Kundendienst. Daniel Werner leitet Technik und Arbeitsvorbereitung.

Standen zunächst die Herstellung von Fenstern und Türen, Reparatur- und Sanierungsarbeiten sowie das schlüsselfertige Bauen für die Region im Fokus, gehört die EGE Holzbau heute zu den größten Holz-Bauele­mente-Herstellern in Europa. Mit rund 110 Mitarbeitern entwickelt das Unternehmen Fenster und Haustüren aus Holz sowie Holz-Alu-Kombina­tionen. Moderne Fertigungstechnik sorgt dafür, dass der natürliche Cha­rakter des Holzes erhalten bleibt und die Bauelemente alle Vorausset­zungen für Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit erfüllen. Die Fenster kommen mal als schlanke Lösung bei der Renovierung und im Denkmalschutz zum Einsatz, mal um großdimensionierte und schwere Glaslösungen zu realisieren. Mit einem zeitgemäßen Wärme- und Ein­bruchschutz gelten sie als zukunftssichere Investition.

In einer kleinen Feierstunde, die coronabedingt nachgeholt wird, ehrt die Geschäftsführung die Jubilare für ihre Einsatzbereitschaft und Betriebstreue.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Die EGE Holzbau in Sangerhausen gehört heute zu den größten Holz-Bauelemente-Herstellern in Europa. Am 19. Dezember 2020 blickten acht Mitarbeiter auf eine 25-jährige Tätigkeit in dem Unternehmen zurück. Sie begleiteten die EGE Holzbau in verschiedenen Abteilungen von Beginn an auf ihrem Weg vom Handwerks- zum Industrieunternehmen. Foto: EGE

EGE-Unternehmensgruppe

Die 1971 gegründete EGE GmbH mit Hauptsitz in Verl sowie Standorten in Grimma, Langenhorn und Sangerhausen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Fenstern und Haustüren aus Aluminium, Holz, Kunststoff sowie Materialkombinationen für das Objektgeschäft und den Fachhandel spezialisiert. Mit knapp 600 Mitarbeitern erwirtschaftete die familiengeführte Unternehmensgruppe im Geschäftsjahr 2020/2021 in Deutschland einen Umsatz von mehr als 80 Mio. Euro. #EGE GmbH, Messingstraße 15, 33415 Verl - www.ege.de

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.