PR-Nr. 10019-0006-12/2019
Download PDF

Geschenke in Spende verwandelt: EGE beteiligt sich am Neubau des Kinderzentrums Bethel

Der Bauelemente-Hersteller EGE aus Verl hat sich am größten Spen­denprojekt in der Geschichte der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Bielefeld, beteiligt. Wo Kinder und Jugendliche bereits seit mehr als 150 Jahren medizinisch betreut und mit viel Liebe gepflegt werden, soll ein neues, familienfreundliches und für Jahre nachhaltiges Kinderzentrum entstehen. Im November 2019 übergab EGE eine Spende in Höhe von 5.000 Euro.

„Medizinischer Fortschritt und moderne Therapien brauchen mehr Raum“, schreibt Pastor Ulrich Pohl, Vorsitzender des Vorstandes der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, in seinem Spendenaufruf. Um diesen Raum zu schaffen, würden insgesamt 70 Millionen Euro benötigt. Nur die Hälfte, so Pohl, könne man aus Eigenmitteln, Darlehen und öf­fentlichen Zuschüssen finanzieren. Für die restlichen 35 Millionen Euro sei man auf Spenden angewiesen.

„Bethel ist eine wichtige Institution in Ostwestfalen. Als Eltern liegt uns die medizinische Versorgung von kranken Kindern und Jugendlichen sehr am Herzen. Darum hat EGE das Geld gern für das neue Kinderzent­rum gespendet und auf Kundengeschenke am Ende des Jahres verzich­tet“, sagt Geschäftsführer Dr. Markus Pauli.

In der Kinderklinik in Bethel werden bisher jährlich rund 40.000 Kinder und Jugendliche behandelt. Das Krankenhaus hat sich auf die Behand­lung von Krebs spezialisiert. Darüber hinaus erwarb sich Bethel einen Namen in der medizinischen Versorgung von Frühgeborenen sowie Mädchen und Jungen mit einer Behinderung oder psychischen Leiden.

In dem neuen Gebäude werden hohe medizinische Standards umgesetzt und Räume geschaffen, die den Patienten helfen, den Krankenhausalltag um sich herum auszublenden und Kraft zu schöpfen, Orte, an denen Hei­lung ganzheitlich unterstützt wird. Menschen mit seltenen Krankheiten finden in Bethel zukünftig eine neue Anlaufstelle.

Auf rund 10.000 Quadratmetern Nutzfläche und einer Gesamtfläche von etwa 20.000 Quadratmetern entsteht eines der modernsten Kinderzen­tren Deutschlands – mit 146 Betten für Patienten der Kinder- und Ju­gendmedizin und der Kinderchirurgie. Für die Notfallversorgung ebenso wie geplante Therapien, für kinderradiologische Untersuchungen wie auch die umfangreichen Sprechstunden- und Ambulanzangebote wird der zukunftsweisende Neubau alle medizinischen Disziplinen unter ei­nem Dach vereinen und die Abläufe für Patienten, Eltern und Mitarbei­tende wesentlich verbessern. Das Kinderzentrum soll 2022 seine Türen öffnen.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Reinhard Elbracht (links), Dankort – Abteilung Spenden der von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, nahm in Bielefeld die Spende vom Türen- und Fensterhersteller EGE entgegen. Verena Echterhoff, Marketingverantwortliche, und Dr. Markus Pauli, Geschäftsführer, überreichten am 20. November 2019 einen Scheck im Wert von 5.000 Euro. Foto: Paul Schulz, Bethel

EGE

Die 1971 gegründete EGE GmbH mit Sitz in Verl hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Fenstern und Haustüren aus Kunststoff für das Objektgeschäft und den Fachhandel spezialisiert. #EGE GmbH, Messingstraße 15, 33415 Verl - www.ege.de

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.