PR-Nr. 10002-0038-05/2019
Download PDF

INTERZUM Cologne, 21. bis 24. Mai 2019

Kreativ im Spa: Homapal entwickelt ganzheitliches System für Bad & Wellness

Mit einem neuen Gestaltungssystem für Bäder, Spa- und Wellnessbe­reiche erweitert Homapal seine Kompetenzen in der anspruchsvollen designorientierten Raumgestaltung. Leichtigkeit und Größe prädesti­nieren die wasserfesten „Aquaris“-Boards für Bereiche, die insbeson­dere für Tischler und Schreiner bisher tabu waren. Verarbeiter bekom­men damit eine Badplatte an die Hand, die sich mit handelsüblichen Werkzeugen bearbeiten lässt und der individuellen Kreativität Raum gibt. Zur Interzum vom 21. bis 24. Mai 2019 feiert das „Homapal Aquaris Spasystem“ seine Premiere.

Es ist die spielerische Handhabe, mit dem sich das neue Gestaltungssys­tem für Bad, Spa und Wellness auszeichnet. Bei „Aquaris“ gehen vielfäl­tige Funktionalität und anspruchsvolle Ästhetik Hand in Hand: leichtge­wichtig, aber dennoch formstabil und robust auf der einen Seite, au­thentisch, ausdrucksstark und lichtecht auf der anderen.

Die Dekore, sei es Marmor, Granit, Quarz, Holz oder Metall, reflektieren zeitgenössische Designtrends und bringen hochwertige, natürlich anmu­tende Materialien in erschwinglichem Rahmen in die Räume hinein. Au­thentische Eindrücke entstehen aus dem harmonischen Zusammenspiel von Optik und Haptik. Sieben verschiedene Oberflächen sorgen dafür, dass man das, was man sieht, auch fühlen kann.

Alle Dekore lassen sich miteinander kombinieren und fügen sich in den Farbverbund mit der Türenexpresskollektion oder auch der Antifinger­printoberfläche „Infiniti“. Digitaldruckmotive schaffen die Vorausset­zung für individuelle Atmosphäre.

Schnelle Lösung im Neubau oder bei der Renovierung

Verarbeiten lässt sich das nur 7,4 mm dünne Element, das es in zwei großformatigen Plattenabmessungen gibt (3030 x 1280 mm und für eine Auswahl an Dekoren in 2330 x 1280 mm), mit den handelsüblichen Werkzeugen. Vor Ort wird das längsseitig mit Nut und Feder versehene „Aquaris Spasystem“ ohne nennenswerte Trocken- und Wartezeiten ein­fach auf fast jeden bestehenden Untergrund geklebt. Damit stellt das neue System auch eine ökonomische Alternative zu Fliesen dar.

Ein Set aus zum Board dekorgleichem Duschelement, aus Kleber und Profilen in Edelstahloptik komplettiert das „Aquaris Spasystem“. Die Montage nimmt nur wenig Zeit in Anspruch und verursacht kaum Schmutz – ein wesentlicher wirtschaftlicher Aspekt; bei Renovierung respektive Sanierung im Wohnungsbau, in Hotels, Altenheimen und öf­fentlichen Einrichtungen lassen sich die Räume so schnell wieder nut­zen. Großflächig, nahezu fugenlos und hygienisch präsentiert sich das „Aquaris Spasystem“ darüber hinaus mit pflegeleichter Oberfläche.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: Mit dem neuen Gestaltungssystem für Bäder, Spa- und Wellnessbereiche „Aquaris“ erweitert Homapal seine Kompetenzen in der anspruchsvollen designorientierten Raumgestaltung. Foto: Homapal

Bildtext 2: Das längsseitig mit Nut und Feder versehene „Aquaris Spasystem“ wird vor Ort ohne nennenswerte Trocken- und Wartezeiten einfach auf fast jeden bestehenden Untergrund geklebt. Damit stellt das neue System auch eine ökonomische Alternative zu Fliesen dar. Foto: Homapal
Bildtext 3: Authentische Eindrücke beim „Aquaris Spasystem“ von Homapal entstehen aus dem harmonischen Zusammenspiel von Optik und Haptik. Sieben verschiedene Oberflächen, hier die zeitlose und elegante matte Oberfläche, sorgen dafür, dass man das, was man sieht, auch fühlen kann. Foto: Homapal

Homapal

Die Homapal GmbH produziert und vertreibt mit circa 90 Mitarbeitern am Unternehmensstandort in Herzberg am Harz Laminate mit besonderen Oberflächen aus Metall, Echtholz-Schichtfurnieren und Magnethaftplatten. Eine Leder-Kollektion, Schichtstoffe mit Kunstlederoberflächen in schwer entflammbarer Ausführung nach IMO, ergänzt das Produktportfolio. Im deutschsprachigen Raum liegt der Fokus auf dem hochwertigen dekorativen Innenausbau. Mit seinen Produkten spricht der Hersteller Messe-, Laden- und besondere Möbelbauer an. Ihren Einsatz finden Homapal-Produkte in Shops, Hotels und Arztpraxen, auf Kreuzfahrtschiffen, in Bars, Restaurants und Clubs – überall dort, wo vertikale Flächen veredelt werden sollen. Homapal gehört zur Formica Unternehmensgruppe, Cincinnati/USA, und besitzt die Exklusivrechte für den Vertrieb der Formica-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. *** Homapal GmbH * Bahnhofstraße 30/32 * 37412 Herzberg am Harz * www.homapal.de

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.