PR-Nr. 10022-0008-11/2020
Download PDF

Mehr als 1.400 neue Produkte: Seefelder stellt sich beim Arbeitsschutz breiter auf

Der Großhändler Seefelder hat sein Sortiment im Bereich Arbeits­schutz erheblich erweitert. Im Shop unter www.seefelder.net finden sich beim „Arbeitsschutz“ in zwölf Rubriken 1.404 neue Produkte mit 7.206 Einzelartikeln. Insbesondere bei der Arbeitskleidung, den Ar­beitsschuhen und dem Handschutz stellt sich Seefelder nun breiter auf.

Beim Handschutz reicht das Angebot von Arbeits- und Chemikalien­schutzhandschuhen über Einweg-, Kälteschutz- und Montagehandschu­hen bis hin zu Schnittschutz- und Spezialhandschuhen. Beim Klick auf „Arbeitsschuhe“ öffnet sich ein breites Spektrum an Sicherheitsschuhen, die als Sandale, Halbschuh oder Stiefel bestellbar sind, aber auch an Schuhen für bestimmte Berufsgruppen.

Das umfangreichste Sortiment finden Kunden im Bereich Arbeitsklei­dung. Neben Jacken, Hosen, Overalls, Pullovern und Shirts führt Seefel­der spezielle Hitze- und Kälteschutzbekleidung, Akku-Heizjacken, Wet­ter- und Chemikalienschutzbekleidung, Warnschutz- und Einwegbeklei­dung sowie Mützen, Socken, Funktionsunterhosen, Gürtel, Schurze, Ta­schen und andere Accessoires. Eine spezielle Auswahl für Forst- und Waldarbeiter umfasst zum Beispiel Schnittschutzbekleidung und eine Kopfschutzkombination.

In neun weiteren Rubriken finden sich Arbeitsmittel zum Augen-, Atem- und Gehörschutz, zum Brand-, Haut-, Knie-, Kopf- und Gesichtsschutz sowie für die Erste Hilfe und die Absturzsicherung. Der Shop bietet die Möglichkeit, nach Produktart, Marke, Größe und Farbe, mitunter auch nach Norm, zu filtern, um schnell den gesuchten Artikel zu finden. Alle Produkte sind auch über die Seefelder-App bestell- und sofort lieferbar.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Im Shop unter www.seefelder.net finden sich beim „Arbeitsschutz“ in zwölf Rubriken 1.404 neue Produkte mit 7.206 Einzelartikeln. Insbesondere bei der Arbeitskleidung, den Arbeitsschuhen und dem Handschutz stellt sich Seefelder nun breiter auf. Foto: Seefelder

Seefelder

Seefelder sieht sich als Experte, um den täglichen Bedarf von Tischlern, Schreinern sowie Verarbeitern aus dem Holzhandwerk zu decken. Außendienst, Innendienst, Katalog und Webshop ermöglichen eine flexible Bestellung rund um die Uhr. Das 1995 gegründete und familiengeführte Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von fast 40 Millionen Euro.

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.