PR-Nr. 10002-0034-05/2019
Download PDF

Neuer AD für Homapal: Karsten Franz übernimmt den Nordwesten

Seit 1. April 2019 betreut Karsten Franz (49) für die Homapal GmbH, Herzberg am Harz, Kunden in Nordrhein-Westfalen, Bremen und Teilen von Niedersachsen. Der Industriekaufmann und Betriebswirt bringt umfassendes Wissen im Verkauf von oberflächenveredelten Möbelele­menten mit. Franz kommt von der Eltec Elemente-Technik GmbH, Arnsberg.

Eltec produziert Postforming- und Verbund-Elemente mit HPL-, CPL-, Li­noleum-, Furnier- und Folienoberflächen für den Möbel- und Innenaus­bau. Karsten Franz begann seine Karriere dort 1989 als Auszubildender. Nach verschiedenen Stationen im Verkaufsinnen- und Außendienst übernahm er 2003 die Position des Verkaufsleiters Inland und Export und verantwortete diesen Bereich seit 2011 als Prokurist.

Karsten Franz wird sich zur Interzum vom 21. bis 24. Mai 2019 in Köln den Homapal-Kunden seines Vertriebsgebietes vorstellen. Homapal prä­sentiert auf dem Stand A011 in Halle 6.1. neue Brandschutzelemente, zum Teil akustisch wirksam, Türen aus der Expresskollektion, die neue Badplatte „Homapal Aquaris“, kratzfeste und gegen Fingerabdrücke re­sistente horizontale Oberflächen stimmig im Farbverbund und in vielfäl­tigem funktionalem Kontext. Mit einer neuen Metall-Trendkollektion unter­mauert das Unternehmen zur Weltleitmesse für die Möbelferti­gung und den Innenausbau seine Kompetenz bei der Herstellung exklu­siver Schichtstoffe.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Seit 1. April 2019 betreut Karsten Franz (49) für die Homapal GmbH, Herzberg am Harz, Kunden in Nordrhein-Westfalen, Bremen und Teilen von Niedersachsen. Foto: Homapal

Homapal

Die Homapal GmbH produziert und vertreibt mit circa 90 Mitarbeitern am Unternehmensstandort in Herzberg am Harz Laminate mit besonderen Oberflächen aus Metall, Echtholz-Schichtfurnieren und Magnethaftplatten. Eine Leder-Kollektion, Schichtstoffe mit Kunstlederoberflächen in schwer entflammbarer Ausführung nach IMO, ergänzt das Produktportfolio. Im deutschsprachigen Raum liegt der Fokus auf dem hochwertigen dekorativen Innenausbau. Mit seinen Produkten spricht der Hersteller Messe-, Laden- und besondere Möbelbauer an. Ihren Einsatz finden Homapal-Produkte in Shops, Hotels und Arztpraxen, auf Kreuzfahrtschiffen, in Bars, Restaurants und Clubs – überall dort, wo vertikale Flächen veredelt werden sollen. Homapal gehört zur Formica Unternehmensgruppe, Cincinnati/USA, und besitzt die Exklusivrechte für den Vertrieb der Formica-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. *** Homapal GmbH * Bahnhofstraße 30/32 * 37412 Herzberg am Harz * www.homapal.de

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.