PR-Nr. 10002-0031-03/2019
Download PDF

Neuer Produktionsleiter bei Homapal

Seit September 2018 leitet Daniel Schwarze (44) die Produktion der Homapal GmbH in Herzberg am Harz. Er folgt auf Hans-Dieter Ballhausen, der nach über 33 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ru­hestand geht und diese Position über zwölf Jahre verantwortete.

Schwarze kommt von der Ottobock SE & Co. KGaA, Duderstadt, einem Entwickler von Gesundheitsprodukten. Dort absolvierte er seine Ausbil­dung zum Werkzeugmacher. Nach Stationen in der Arbeitsvorbereitung und Fertigungssteuerung des international agierenden Unternehmens übernahm Schwarze 2007 den Posten als Global Production Manager. In dieser Position verantwortete er weltweit Produktionsprozessoptimie­rungen und -aufbauprozesse sowie Produkt- und Produktionsstättenverlagerungen.

Nach 26 Jahren wechselt Daniel Schwarze jetzt zum Schichtstoffherstel­ler, wo er großes Wachstumspotenzial sieht, das einerseits in den Pro­dukten selbst begründet sei, aber auch im hohen Innovationsgrad des in den internationalen Formica-Konzern eingebundenen Unternehmens. Schwarze will die Produktion einfach und transparent gestalten und strukturiert durchorganisieren. Im intensiven Austausch mit den Kolle­gen zielt er auf ein markantes Produktcluster, das mit zukunftsfähigen Materialien den Raumkonzeptgedanken intensiv weiterverfolgt.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Seit September 2018 leitet Daniel Schwarze (44) die Produktion der Homapal GmbH in Herzberg am Harz. Foto: Homapal

Homapal

Die Homapal GmbH produziert und vertreibt mit circa 90 Mitarbeitern am Unternehmensstandort in Herzberg am Harz Laminate mit besonderen Oberflächen aus Echtmetall und Magnethaftplatten. Im deutschsprachigen Raum liegt der Fokus auf dem hochwertigen dekorativen Innenausbau. Mit seinen Produkten spricht der Hersteller Messe-, Laden- und Möbelbauer an. Ihren Einsatz finden Homapal-Produkte in Shops, Hotels und Arztpraxen, auf Kreuzfahrtschiffen, in Bars, Restaurants und Clubs – überall dort, wo Flächen veredelt werden sollen. Homapal gehört zur Formica Unternehmensgruppe, Cincinnati/USA, und besitzt die Exklusivrechte für den Vertrieb der Formica-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. #Homapal GmbH, Bahnhofstraße 30/32, 37412 Herzberg am Harz - www.homapal.de

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.