PR-Nr. 10002-0031-03/2019
Download PDF

Neuer Produktionsleiter bei Homapal

Seit September 2018 leitet Daniel Schwarze (44) die Produktion der Homapal GmbH in Herzberg am Harz. Er folgt auf Hans-Dieter Ballhausen, der nach über 33 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ru­hestand geht und diese Position über zwölf Jahre verantwortete.

Schwarze kommt von der Ottobock SE & Co. KGaA, Duderstadt, einem Entwickler von Gesundheitsprodukten. Dort absolvierte er seine Ausbil­dung zum Werkzeugmacher. Nach Stationen in der Arbeitsvorbereitung und Fertigungssteuerung des international agierenden Unternehmens übernahm Schwarze 2007 den Posten als Global Production Manager. In dieser Position verantwortete er weltweit Produktionsprozessoptimie­rungen und -aufbauprozesse sowie Produkt- und Produktionsstättenverlagerungen.

Nach 26 Jahren wechselt Daniel Schwarze jetzt zum Schichtstoffherstel­ler, wo er großes Wachstumspotenzial sieht, das einerseits in den Pro­dukten selbst begründet sei, aber auch im hohen Innovationsgrad des in den internationalen Formica-Konzern eingebundenen Unternehmens. Schwarze will die Produktion einfach und transparent gestalten und strukturiert durchorganisieren. Im intensiven Austausch mit den Kolle­gen zielt er auf ein markantes Produktcluster, das mit zukunftsfähigen Materialien den Raumkonzeptgedanken intensiv weiterverfolgt.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Seit September 2018 leitet Daniel Schwarze (44) die Produktion der Homapal GmbH in Herzberg am Harz. Foto: Homapal

Homapal

Die Homapal GmbH produziert und vertreibt mit circa 90 Mitarbeitern am Unternehmensstandort in Herzberg am Harz Laminate mit besonderen Oberflächen aus Metall, Echtholz-Schichtfurnieren und Magnethaftplatten. Eine Leder-Kollektion, Schichtstoffe mit Kunstlederoberflächen in schwer entflammbarer Ausführung nach IMO, ergänzt das Produktportfolio. Im deutschsprachigen Raum liegt der Fokus auf dem hochwertigen dekorativen Innenausbau. Mit seinen Produkten spricht der Hersteller Messe-, Laden- und besondere Möbelbauer an. Ihren Einsatz finden Homapal-Produkte in Shops, Hotels und Arztpraxen, auf Kreuzfahrtschiffen, in Bars, Restaurants und Clubs – überall dort, wo vertikale Flächen veredelt werden sollen. Homapal gehört zur Formica Unternehmensgruppe, Cincinnati/USA, und besitzt die Exklusivrechte für den Vertrieb der Formica-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. #Homapal GmbH, Bahnhofstraße 30/32, 37412 Herzberg am Harz - www.homapal.de

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.