PR-Nr. 10002-0006-03/2017
Download PDF

EuroShop, Düsseldorf, 5. – 9. März 2017

Unendlich oft berührt – und nichts passiert

Mit wenig Aufwand länger sauber und makellos aussehen. Zur Euroshop vom 5. bis 9. März 2017 in Düsseldorf präsentiert Homapal auf seinem Stand F60 in Halle 10 eine im Innovationsteam der Mutter­gesellschaft Formica entwickelte, hoch technisierte, matte Oberfläche, die diesen Anspruch erfüllt. Ihr Name „Infiniti“ deutet auf die hohe Lebensdauer, die sie dem innovativen Herstellungsverfahren und mo­dernen Harzsystemen verdankt. Homapal-Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten über den Standort Herzberg ex­klusiven Zugriff auf das Produkt.

„Formica Infiniti“ eignet sich sowohl für horizontale als auch vertikale Anwendungen in stark frequentierten Bereichen – im Einzelhandel, im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie in Büros. Wände, Türen, Theken, Empfangsschalter, Regale, Tische und andere Möbel lassen sich mit spe­ziellen dekorativen Effekten und markanten Kantendetails individuell gestalten. Das Material weist eine hohe Widerstandsfähigkeit auf und lässt sich thermisch nachbehandeln; seine Postformbarkeit erlaubt, Kan­ten harmonisch und dicht abzurunden.

Die hoch technisierte Oberfläche, das Ergebnis aus einem zum Patent angemeldeten Aushärtverfahren sowie Harzsystemen der nächsten Ge­neration, besteht aus Mikrostrukturen, die das Licht entschärfen und für ein edelmattes Finish sorgen, das sich warm und samtweich anfühlt. Sie schützen vor Kratzern und Abrieb sowie Fingerabdrücken, weil sie Feuchtigkeit bis zur Verdunstung ableiten.

Die antimikrobiellen Eigenschaften von „Formica Infiniti“ sorgen dafür, dass sich das Berühren auch aus hygienischer Sicht genießen lässt. In Kombination mit der hohen Chemikalienbeständigkeit eignet sich die Oberfläche auch für den Einsatz im Gesundheitsbereich, in Krankenhäu­sern, Pflegeheimen und Laboren.

Kunden erhalten „Formica Infiniti“ neben dem postformbaren Original-Hochdruckschichtstoff „Formica Laminate“ (0,7 mm) auch in der Ausfüh­rung als solide Kompaktplatte „Formica Compact“ (6, 8, 10, 12 mm) oder mit durchgefärbtem Farbkern als „ColorCore“ (1,3 mm). Die Platten­größe beträgt 3.050 x 1.300 mm.

„Formica Infiniti“ fügt sich harmonisch in jede Umgebung und spielt im Einklang mit anderen Materialien. Die Kollektion umfasst 20 Dekore; darunter sind 17 bekannte Unifarben aus der Standardkollektion und drei gemusterte Neuheiten („Neo Cloud“, „Neo Cyclone“ und „Neo Tornado“).

Die Umgebung, in der Kunden heute shoppen, beeinflusst Kaufentschei­dungen unbewusst in erheblichem Maße. Oberflächen, die dem Laden­bau einen ebenso stilvollen wie zeitlosen eleganten Touch geben und ihre Ausstrahlung über lange Zeit bewahren können, tragen dazu bei, besondere Orte zu schaffen, an denen Menschen gern verweilen.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext 1: „Formica Infiniti“ fügt sich harmonisch in jede Umgebung und spielt im Einklang mit anderen Materialien. Bei diesem modularen Regalsystem setzen die Dekore „CC7940 Spectrum Yellow”, „CC2255 Polar White“ und „CC5342 Earth“ Akzente. Die samtweiche Oberfläche verlangt nach Berührung. Foto: Formica
Bildtext 2: Die hoch technisierte Oberfläche von „Formica Infiniti“ besteht aus Mikrostrukturen, die das Licht entschärfen und für ein edelmattes Finish sorgen. Sie schützen vor Kratzern und Abrieb sowie Fingerabdrücken, weil sie Feuchtigkeit bis zur Verdunstung ableiten. Foto: Formica
Bildtext 3: Edel der erste Eindruck, makellos der Empfang: Wände und Empfangstresen tragen hier „F2253 Diamond Black“ mit Antifingerprint-Oberfläche „Infiniti“. Foto: Formica
Bildtext 4: Prädestiniert für den Ladenbau: Die Antifingerprint-Oberfläche „Infiniti“, an den Displays in „F2253 Diamond Black“, an den Wänden in „F7912 Storm“. Foto: Formica
Bildtext 5: Die postformbare Antifingerprint-Oberfläche „Formica Infiniti“ eignet sich sowohl für horizontale als auch vertikale Anwendungen in stark frequentierten Bereichen. Das Bild zeigt mit „F6314 Neo Cloud“ eine von drei gemusterten Neuheiten der Kollektion. Foto: Formica

Homapal

Die Homapal GmbH produziert und vertreibt mit circa 90 Mitarbeitern am Unternehmensstandort in Herzberg am Harz Laminate mit besonderen Oberflächen aus Echtmetall und Magnethaftplatten. Im deutschsprachigen Raum liegt der Fokus auf dem hochwertigen dekorativen Innenausbau. Mit seinen Produkten spricht der Hersteller Messe-, Laden- und Möbelbauer an. Ihren Einsatz finden Homapal-Produkte in Shops, Hotels und Arztpraxen, auf Kreuzfahrtschiffen, in Bars, Restaurants und Clubs – überall dort, wo Flächen veredelt werden sollen. Homapal gehört zur Formica Unternehmensgruppe, Cincinnati/USA, und besitzt die Exklusivrechte für den Vertrieb der Formica-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. #Homapal GmbH, Bahnhofstraße 30/32, 37412 Herzberg am Harz - www.homapal.de

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.