PR-Nr. 10002-0004-01/2017
Download PDF

Homapal auf der EuroShop

Dekorative Schichtstoffe haben ihren festen Platz im Ladenbau. Dort kommt es gleichermaßen auf Design und Funktion an – aber auch auf Individualität. Homapal, Herzberg, stellt Nischenprodukte her, kun­denspezifische Oberflächen, oft sogar Unikate, die für einen eindeuti­gen Wiedererkennungswert sorgen. Zur Euroshop vom 5. bis 9. März 2017 in Düsseldorf hat der Hersteller der besonderen Laminate alle seine Oberflächen-Kollektionen von Metall über Holz und Leder bis hin zu den Magnethaftplatten komplett überarbeitet.

In sich stimmiger und strukturierter geworden seien alle Kollektionen dank der Zusammenarbeit mit erfahrenen Designern. Sie haben vor al­lem innerhalb der Kollektion der Metalle und Magnete, die bei Homapal zusammenspielen, die Farbverläufe verfeinert. Zwischentöne, die sich manchmal nur eine Nuance von verwandten Farben unterscheiden und doch einmalig sind, runden das Gesamtbild ab. Trotzdem: Ein Großteil der am Markt bekannten und akzeptierten Metall-Kollektion bleibt er­halten; alles fügt sich jetzt nur noch logischer und harmonischer, um Kunden bei der Auswahl zu unterstützen.

Eine komplett neue Kollektion präsentiert Homapal zur Euroshop im Bereich Leder. Dazu gehören acht typische Lederfarben und drei ver­schiedene Oberflächen, die sich weich und echt anfühlen. Diese ge­samte Kollektion bietet Homapal in IMO-Qualität, also mit spezieller Eignung für den Schiffsbau nach Kriterien der International Maritime Organization. Anwendung finden kann das Material aber auch im hoch­wertigen Innenausbau wie in Hotels.

Bei den Hölzern schaut Homapal auf aktuelle Trends und ein breites Farbspektrum. Die neue Lagerkollektion umfasst zehn Echthölzer, in Schichtstoff verpresste Furniere, am Markt besser bekannt als „reconstituted veneer“. Eine Bestellkollektion mit 17 modernen Hölzern erwei­tert das Sortiment.

Mit echten Materialien, Aluminium, Kupfer, Edelstahl, Messing, Holzfur­nieren, verschafft Homapal seinen Produkten Exklusivcharakter. Sie las­sen sich mechanisch oder chemisch vielfältig bearbeiten. Dadurch ent­stehen ganz besondere optische und haptische Effekte, die sich mit De­korpapieren nicht erzielen lassen.

Der 120 Quadratmeter große Homapal-Stand in Halle 10/F60 präsen­tiert zur Euroshop aber auch Formica-Produkte. Kunden der Region D/A/CH profitieren von der Farbvielfalt, einer Türenexpresskollektion sowie einem großen Spektrum an Holzdekoren.

Hochauflösende Bilder

Für hoch aufgelöste Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschaubild.

Bildtext: Homapal präsentiert auf der EuroShop in Düsseldorf in diesem Jahr vor allem die eigenen Produkte „made in Herzberg“. Der Messestand in Halle 10/F60 zeigt aber auch, dass Kunden der Region D/A/CH über Homapal auf die Formica-Schichtstoffe zugreifen können. Foto: Homapal

Homapal

Die Homapal GmbH produziert und vertreibt mit circa 90 Mitarbeitern am Unternehmensstandort in Herzberg am Harz Laminate mit besonderen Oberflächen aus Echtmetall und Magnethaftplatten. Im deutschsprachigen Raum liegt der Fokus auf dem hochwertigen dekorativen Innenausbau. Mit seinen Produkten spricht der Hersteller Messe-, Laden- und Möbelbauer an. Ihren Einsatz finden Homapal-Produkte in Shops, Hotels und Arztpraxen, auf Kreuzfahrtschiffen, in Bars, Restaurants und Clubs – überall dort, wo Flächen veredelt werden sollen. Homapal gehört zur Formica Unternehmensgruppe, Cincinnati/USA, und besitzt die Exklusivrechte für den Vertrieb der Formica-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. #Homapal GmbH, Bahnhofstraße 30/32, 37412 Herzberg am Harz - www.homapal.de

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.