PR-Nr. 2017-09-16
Download PDF

Qualität für den Einstieg: Impuls Küchen präsentiert Neuheiten im Kitchen Center Löhne

Mit technischen, praktischen und ästhetischen Features hat die Impuls Küchen GmbH ihr Programm nach oben abgerundet. Zur Orderfach­messe vom 16. bis 22. September 2017 im Kitchen Center Löhne (ehe­mals MAZ) präsentiert das Unternehmen erstmals die Ergebnisse um­fangreicher Investitionen am Standort im sauerländischen Brilon. Ziel bleibt es, dem Markt Qualität, Service und Planungssicherheit zu bieten.   

Für die neuen Fronten, Korpen und Arbeitsplatten legte Impuls sein Hauptaugenmerk auf die Entwicklung moderner Farbwelten und orien­tierte sich dabei an Trends aus der Mode und der Automobilindustrie. Zu der auf die Zielgruppen abgestimmten Selektion gehören zarte Pas­telltöne, wie „Rosé classic“, genauso wie die klassische Stieleiche oder der ausdrucksstarke Seeahorn. Die Betonoptik „Schiefer dunkelgrau“ oder der pfiffige Metallmix „Corro“ zum Beispiel liefern darüber hinaus ein modernes Statement für den Industrial Look. Alle Neuheiten lassen sich perfekt untereinander und mit bestehenden Farben und Dekoren, aber auch mit neuen Nischen-Designs kombinieren und geben damit der individuellen Küchengestaltung mehr Raum.

Dazu trägt auch die Erweiterung des Color-Konzeptes bei. Konnte der Kunde für diese Art der wertbeständigen und individuellen Gestaltung bisher aus fünf Lackfarben und vier verschiedenen Trägern wählen, ste­hen ihm nun weitere vier Frontfarben (Schwarz matt, Tannengrün matt, Currygelb matt, Karminrot matt) und der Träger „Rillenstruktur“ zusätz­lich zur Verfü­gung, um die Küche aus einem Guss mit ebenmäßiger und beständiger Lackoberfläche individuell lackieren und fertigen zu lassen.

Flexibel in Höhe, Tiefe und Breite

Individualität ist auch beim Blick auf die neuen Schranktypen Trumpf. Unterschränke für Spülen, Geschirrspüler, Kochmulden und -felder, in Maxi-Höhen und als Passstücke, Highboards und Seitenschränke, ver­schiedene Eck-Hängeschränke und Gestaltungselemente ergänzen das Impuls-Sortiment zu einer Auswahl aus über 100 Typen.

Höchst flexibel zeigt sich Impuls Küchen bei den Maßen. Neben der Kür­zung in der Tiefe bietet das Unternehmen ab Januar 2018 auch die Brei­tenkürzung für schneidbare Fronten an. Diverse Schrankbreitener­gän­zungen runden das Impuls-Sortiment ab. Mit diesem Service stellt sich das Unternehmen vor allem auf die vielfältigen kleinen, aber he­rausfor­dernden Grundrisse ein und erschließt auch dem Fachhandel neue Zielgruppen.

Komfortabel und stauraumeffizient

Keine Kompromisse geht Impuls ein, wenn es um den Komfort in der Küche geht. Schon länger führt der Küchenhersteller die Beschlaglösun­gen von Kesseböhmer, die den Stauraum optimal nutzen und den Inhalt der Schränke bis vor die Front fahren. Auch die für Schubkästen und Auszüge eingesetzte „Tandembox Antaro“ von Blum lässt sich als Voll­auszug komplett vor die Front fahren und setzt in Anthrazit – ob mit Klar- oder Milchglas-Element – stilvoll Akzente. Neu im Einsatz bei Impuls ist ein zusätzlicher hochwertiger Klappenbeschlag von Blum mit Selbsteinzug und Dämpfung. Das zur Küchenmeile 2017 vorgestellte Abfalltrennsystem reiht sich ein in diese Vorzüge: Es passt farblich zur Innenausstattung in Anthrazit, läuft auf Vollauszugschienen und ist ebenfalls mit Selbsteinzug und Dämpfer ausgestattet.

Bei den Einbaugeräten stehen unter anderen hochwertige Geräte aus der BSH-Gruppe zur Wahl, bei den Spülen hat Impuls pflegeleichte Gra­nitoberflächen in Grau und Schwarz ins Programm genommen. Neu ist auch das Nischensystem in Edelstahl-Optik, zu dem standardmäßig ein LED-Lichtprofil, ein Universalhalter und ein Hakenmodul gehören sowie in 900er bzw. 1.200er Breite zusätzlich ein Papierrollenhalter.

Impuls öffnet die Küche zum Wohnen

Den Trend zu offenen Küchen und einer offenen Wohnraumgestaltung geht Impuls Küchen mit einem Regalsystem mit, das als Stau­raumlösung vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten in und außerhalb der Küche zulässt. Das Regal mit seinen schwarzen Metallrahmen in vier Höhen spricht eine schlichte, aber elegante Designsprache und ist in sieben Standard­breiten, aber auch maßvariabel erhältlich. Die Böden gibt es in den ver­schiedenen Dekorausführungen entweder 16 mm (Standard) oder 25 mm (Wangenmaterial) stark.

Service bleibt tragende Säule der Impuls-Marke

Die bereits auf der Ordermesse 2016 vorgestellten Service-Themen Kundeninformationssystem KIS, über das der Kunde jederzeit seinen Auftragsstatus abrufen kann, und Media-Portal mit aktuellen Werbema­terialien entwickelt Impuls Küchen kontinuierlich weiter. Seit April 2017 bietet darüber hinaus der Impuls Online-Planer interessierten Endkun­den eine einfache Möglichkeit, aus einem ausgesuchten Sortiment ihre Traumküche zu planen. Für die weiterführende Beratung und Realisie­rung verweist Impuls explizit auf den Fachhandel. Über diesen Service erleichtert Impuls potenziellen Küchenkäufern den Weg ins Küchenstu­dio; dem Handel bietet sich ein sympathischer Türöffner.

Impuls Küchen

Mit knapp 370 Mitarbeitern produziert und vertreibt die Impuls Küchen GmbH im sauerländischen Brilon seit 1990 Küchenmöbel im mittleren und unteren Preissegment. Auf fast 30.000 Quadratmetern entstehen jährlich ca. 730.000 Schränke. Impuls Küchen vertreibt weltweit und arbeitet eng mit dem Fachhandel und Verbänden zusammen. #Impuls Küchen GmbH, Hinterm Gallberg, 59929 Brilon - www.impuls-kuechen.de

« zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.